Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Um die berufliche Weiterbildung und die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Griechenland zu fördern, gibt es drei Programme des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Betriebliche Berufsausbildung

  • Eines der wichtigsten Ziele der deutsch-griechischen Bildungspolitik ist die Stärkung des griechischen Berufsbildungssystems.
    Hauptziele sind die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und die Steigerung der Beschäftigungsfähigkeit in Griechenland und Deutschland.
    Teilweise sollen Maßnahmen über EU-Finanzierung (Europäischer Sozialfonds, Erasmus+) erfolgen.
  • Die Zusammenarbeit in der Berufsbildung mit Griechenland hat das Ziel, junge Menschen eine Perspektive in Griechenland zu ermöglichen.

Deutsch-Griechisches Forschungs- und Innovationsprogramm

  • Schwerpunkt Energie
  • Gesundheitsforschung, der Bioökonomie und der nachhaltige Gestaltung der Agrarproduktion
  • energiesparenden Technologien in verschiedenen Bereichen
  • Technologien zur Speicherung erneuerbarer Energien
  • Intelligente Netze sowie Übertragungs- und Verteilungssystemen
  • Reduzierung der umwelt- und klimaschädlichen Auswirkungen der Energieerzeugung aus konventionellen Energieträgern
    Unterstützung für die öffentliche Energiepolitik
  • Vorgesehen sind: Vor allem die Bereiche Kultur, Tourismus sowie kulturelle und kreative Industrien.

Projekte
„MENDI“ (Mentoring dual international) unter: project-mendi.eu/index.php?id=2

„VETnet“ (worldwide network (AHK) for cooperative, work-based Vocational Education & Training) unter: https://www.dihk.de

Links zum Bundesministerium für Bildung und Forschung
Griechenland: Partner in Bildung, Forschung und Innovation Deutschland