- VDGG - http://www.vdgg.de -

Pressemitteilung der VDDG zum Ukrainekrieg

Die Vereinigung der Deutsch-Griechischen Gesellschaften, vertreten durch Lisa Badum, Präsidentin, und Stella Kirigiane-Efremidou, stellvertretende Präsidentin, kommentierte am 28. Februar 2022 den Ukrainekrieg wie folgt:

„Unsere Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine. Wir stehen in Solidarität an Ihrer Seite und verurteilen den sinnlosen und durch nichts in der Geschichte gerechtfertigten Angriffskrieg Russlands. Wir machen insbesondere auf das Schicksal der griechischen Minderheit in der Ukraine aufmerksam. Mariupol war historisch immer eines der wichtigsten griechischen Zentren in der Ukraine und noch heute leben dort über 100.000 Menschen griechischer Herkunft. Europa muss nun in Solidarität zusammenstehen und sich gemeinsam gegen die Aggression Putins stellen.

Wir rufen daher unsere deutsch-griechischen Mitgliedsgesellschaften sowie alle deutsch-griechischen Vereine auf, sich an den Hilfsaktionen für die Menschen in der Ukraine zu beteiligen und öffentlich ihre Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen.“