Das Deutsch-Griechische Jugendwerk hat seine Arbeit aufgenommen!

Zum 1. April 2021 hat das DGJW in Leipzig und Thessaloniki die Arbeit aufgenommen. Es fördert die Begegnungen junger Menschen zwischen Griechenland und Deutschland.

Anträge müssen gemeinsam von den Partnerorganisationen gestellt werden, für dieses Jahr zum 30. April und 1. August 2021, für das Jahr 2022 bis 1. November 2021. Restmittel für das Jahr 2022 können im Rahmen einer zweiten Antragsfrist bis zum 1. Juli 2022 beantragt werden.

Für größere digitale Jugendaustauschprojekte besteht 2021 die Möglichkeit, die Förderung im Rahmen einer Fehlbedarfsfinanzierung auf der Basis eines Kosten- und Finanzierungsplans zu den beiden Antragsfristen zu beantragen.

Anträge für den Schulaustausch und Sport sind an das Büro Thessaloniki (ΕΓΙΝ, Anagenisseos 10, GR-54627 Thessaloniki,  egin@mailbox.org) zu richten, Anträge für außerschulischen Austausch an das Büro Leipzig (DGJW, Markt 10, 04109 Leipzig, dgjw@mailbox.org).

Hier können Sie die DGJW-Förderrichtlinien in deutsch und griechisch einsehen sowie das Antragsformular, ebenfalls in deutsch und griechisch.

Weitere Informationen finde Sie auch auf der Internetseite agorayouth.com.