- VDGG - http://www.vdgg.de -

Ehrenring der VDGG am 01.11.2019 an Dr. Karolos Papoulias vergeben

Eingebettet in den Festakt zum 100-jährigen Bestehen der DGG Berlin verlieh die VDGG am Freitag, 01.11.2019, in der voll besetzten Heilig-Geist-Kapelle der Humboldt-Universität ihren Ehrenpreis an den ehemaligen Staatspräsidenten der Hellenischen Republik, Dr. Dr. h.c. mult. Karolos Papoulias.

Nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden der DGG Berlin, Prof. Dr. Stephan Schmid, folgten Grußworte des Senators für Finanzen in Berlin, Dr. Matthias Kollatz (hier nachzulesen) [1], und der Staatssekretärin des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Juliane Seifert.

Von griechischer Seite sprachen danach Theodoros Daskarolis, Botschafter der Hellenischen Republik in der BRD, und Emmanuel Sfiatkos, Archimandrit des ökumenischen Patriarchats.

Die Präsidentin der VDGG, Dr. Sigrid Skarpelis-Sperk, würdigte in ihrer Rede [2] die bisherigen Geehrten und natürlich den Preisträger dieses Jahres. „Karolos Papoulias war nicht nur ein konsequenter Kämpfer für Demokratie und Meinungsfreiheit – ebenso wie er als Junge in seiner Heimat gegen die deutsche Besatzung kämpfte, sondern auch ein weitsichtiger und konsequenter Kämpfer für Frieden und Zusammenarbeit in Europa, gerade zwischen Deutschen und Griechen.“ Da Karolos Papoulias aus gesundheitlichen Gründen den Ehrenring leider nicht persönlich entgegennehmen konnte, wurde der Preis seiner Tochter, Anna Papoulias, übergeben.

In seiner Laudatio [3] auf den Preisträger zeigte der ehemalige Bundespräsident Dr. h.c. Joachim Gauck wichtige Stationen im Leben von Karolos Papoulias auf. Er erinnerte insbesondere an den gemeinsamen Besuch der beiden Präsidenten im Jahr 2014 im Märtyrerort Lingiades, wo Gauck an der Gedenkstätte für das Massaker der Wehrmacht an der griechischen Bevölkerung einen Kranz niederlegte. Zudem betonte er, dass die im Sommer erfolgte Gründung des Deutsch-Griechischen Jugendwerkes beiden am Herzen liege.

Die Tochter des ehemaligen griechischen Staatspräsidenten, die in Köln lebende Fotografin Anna Papoulias, verlas die Dankesrede Ihres Vaters [4], der sehr bedauere, dass es ihm aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sei, den Preis persönlich entgegen zu nehmen.

In seiner Festrede zum 100-jährigen Bestehen der DGG Berlin zeichnete Prof. Dr. Wolf-Dieter Heilmeyer die Wege berühmter archäologischer Kunstwerke der Berliner Sammlungen nach.

Der Festakt wurde umrahmt von griechischen Liedern, vorgetragen vom Polyphonia-Chor aus Berlin unter der Leitung von Ursula Vryzaki.

 

Links zu den Reden:

Rede Finanzsenator, Dr. Matthias Kollatz [1]
Rede Präsidentin VDGG, Dr. Sigrid Skarpelis-Sperk [2]
Rede des Bundespräsidenten a.d., Dr. Joachim Gauck [3]
Rede ehem. Staatspräsident, Dr.Karolos Papoulias [4] 

Hier finden Sie Links zu Medienberichten. [5]