- VDGG - http://www.vdgg.de -

Deutsche Ehrung für den Bürgermeister von Thessaloniki, Yiannis Boutaris

Seitens der Deutschen Botschaft in Athen erreichte uns folgende Information, die wir gerne weitergeben möchten:

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, hat den Bürgermeister von Thessaloniki, Yiannis Boutaris, mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Er würdigt damit den Einsatz von Bürgermeister Boutaris für das Zusammenwachsen Europas und die deutschgriechische Zusammenarbeit. Diese Zusammenarbeit vollzieht sich in den Städtepartnerschaften Thessalonikis mit den deutschen Städten Köln und Leipzig, beim Aufbau eines deutsch-griechischen Jugendwerks und ganz besonders dem Projekt des Holocaust-Museums Griechenlands in Thessaloniki. Mit diesem von Deutschland und von der Stavros Niarchos-Stiftung finanziell unterstützten Projekt soll der Ermordung der Juden Thessalonikis im von Nazi-Deutschland verantworteten Holocaust gedacht werden. Bürgermeister Boutaris hat sich für dieses Projekt wie auch für die Würdigung der jahrhundertelangen jüdischen Tradition der Stadt und deren schrecklichem Ende besonders eingesetzt. Unter seiner Führung hat sich Thessaloniki zu einer jungen, kosmopolitischen Stadt entwickelt, offen zur Zusammenarbeit mit Europa und der Welt.

Jens Plötner, der deutsche Botschafter in Athen, wird Bürgermeister Boutaris die Insignien der Auszeichnung am 19. März 2019 um 19:30 Uhr im Goethe Institut Thessaloniki, Vas. Olgas 66, 54642 Thessaloniki überreichen.

Die Rede von Botschafter Plötner, anlässlich der Ordensverleihung an den Bürgermeister von Thessaloniki, Yiannis Boutaris, finden Sie hier [1].