- VDGG - http://www.vdgg.de -

RUNDSCHREIBEN – 2/2012 vom 26.06.2012

Rundschreiben (Kurzform) 2/2012 vom 26.06.2012

Aus der Vereinigung
Deutsch- Griechisches Wochenende 23. – 25. März 2012 in Hannover
Obwohl die Hannoversche Presse keine Notiz von unserem Wochenende in Hannover nahm, war es dank der hervorragenden Organisation unserer Freunde in Hannover eine herausragende Veranstaltung. Die Reden zum Festakt im Rathaus anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Vereinigung können Sie auf unserer Internetseite nachlesen. Die Mitgliederversammlung mit der Neuwahl des Vorstands der VDGG verlief harmonisch und sehr konstruktiv. Es wurden neue Projekte initiiert, für die wir um Ihre Unterstützung bitten. Auch der Festakt zum 50-jährigen Jubiläum der DGG Hannover zeigte, wie viele deutsch-griechische Wurzeln in der Niedersächsischen Landeshauptstadt erfolgversprechende Blüten treiben.

Den Beitrag des Griechischen Fernsehens zu unserer Festveranstaltung im Rathaus in Hannover können Sie sich im Internet unter http://www.ert.gr/webtv/index.php/component/k2/item/3684-H-krish-sthn-politikh-kai-stoys-thesmoys-28-04-2012.html (ab Minute 28) anschauen, wir wollen diesen auch in Kürze auf die VDGG Webseite stellen.

Ehrenring 2013
Im kommenden Jahr wird auch wieder im Rahmen der Mitgliederversammlung in Bamberg der Ehrenring der Deutsch-Griechischen Gesellschaften an eine Persönlichkeit verliehen, die sich in besonderer Weise um die deutsch-griechischen Beziehungen verdient gemacht hat.
Bitte senden Sie Ihre Vorschläge und die Ihrer Mitglieder an die Geschäftsstelle.

Neue Spendenaktion „Griechenland braucht unsere Hilfe“
Die Mitgliederversammlung in Hannover hat eine neue Spendenaktion beschlossen, um der Verelendung breiter Schichten der Bevölkerung entgegenzutreten. Natürlich können wir nicht die soziale Not der Menschen in Griechenland lösen, aber wir können mit unseren finanziellen Mitteln einen kleinen Beitrag leisten. Es wurden nur Projekte ausgesucht, von denen wir – bestätigt durch Vertrauensleute – sicher sind, dass unsere Spenden auch bei den Bedürftigen ankommen. Der Spendenaufruf ist diesem Rundschreiben in mehrfacher Ausfertigung beigefügt. Bitte kopieren Sie weitere Exemplare für Ihre Mitglieder

Bitte geben Sie und Ihre Mitglieder bei den Überweisungen auf das neue Spendenkonto die Organisation (SOS-Kinderdörfer, Ärzte der Welt, Suppenküchen und Tafeln in Thessaloniki) an, die Sie unterstützen möchten. Ohne diese Angabe wird die Spende jeweils zu einem Drittel auf die Organisationen aufgeteilt.

Eine Spendenquittung können wir leider nur ausstellen, wenn der Überweisungsträger auch die komplette Anschrift des Spenders enthält.

Über den Erfolg Ihrer Spenden werden wir die Spender auf dem Laufenden halten.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung dieser Aktion.

Über die derzeitige Lebenssituation in Griechenland war in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ am 18.06.2012 mit dem Thema „Die Griechenwahl – statt Ende mit Schrecken jetzt Schecks ohne Ende?“ durch das Mitglied des DKIZ Athen, Frau Nettersheim, viel Realität zu erfahren. Sie können sich die Sendung im Internet anschauen unter www.wdr.de/tv/hartaberfair/.

Leben und Arbeiten in Deutschland, Διαμονή και εργασία στη Γερμανία
Aufgrund der derzeitigen wirtschaftlichen Situation in Griechenland versuchen in den letzten Monaten viele Griechinnen und Griechen in Deutschland einen Job zu finden. Das Diakonische Werk der Landeskirchen Rheinland-Westfalen-Lippe hat deshalb unter dem o.a. Titel eine Broschüre in deutscher und griechischer Sprache verfasst, die Neuankömmlingen aus Griechenland helfen soll, in Deutschland Fuß zu fassen. Sie finden diese Broschüre demnächst unter „Aktionen“ auf unserer Internetseite, wobei wir unter der Rubrik „Vereine“ als Ansprechpartner genannt sind.

Helfen Sie den meist jungen Griechinnen und Griechen, wenn Sie angesprochen werden, in Ihrem Einflussbereich weiter. Auch die Geschäftsstelle der VDGG unterstützt Sie.

Fachtagungen
Wegen der Wahlen in NRW und in Griechenland konnte die geplante Fachtagung zum Thema „Zerrbild und Wahrheit – das Bild der anderen im Spiegel der veröffentlichten und der öffentlichen Meinung in Deutschland und Griechenland“ bzw. das Treffen zur Intensivierung von deutsch-griechischen Partnerschaften noch nicht ausreichend vorbereitet werden. Nach der Sommerpause erreichen Sie die Einladungen für den Herbst 2012.

Hellenika
Bitte werben Sie in Ihren Mitgliedsgesellschaften für den Erwerb unseres Jahrbuches 2012, das pünktlich erschienen ist. Für Nachbestellungen bisher erschienener Jahrbücher zum Preis für die VDGG (6 €, bei Abnahme von 50 Exemplaren 4 €) wenden Sie sich bitte entweder direkt an den Lit-Verlag, Frau Prytysyuk, pritty@lit-verlag.de, oder sprechen Sie sich mit anderen Gesellschaften ab, damit die Rabatte ausgeschöpft werden können. Für die Koordination Ihrer Bestellungen wenden Sie sich bitte an die Vorstandsmitglieder Herrn Prof. Lienau oder Herrn Frank.

Aus den Gesellschaften
Die politische Kultur in Zypern und die Europäische Union

Die DGG Münster macht auf den POLITISCHEN FRÜHSCHOPPEN mit dem o.a. Thema aufmerksam, den das Institut für Interdisziplinäre Zypern-Studien zusammen mit dem Deutsch-Zyprischen Forum e.V. (DZF) am Samstag, dem 30. Juni 2012, in Münster veranstaltet.
Der Frühschoppen beginnt mit einem Vortrag des ausgewiesenen Zypern-Kenners Prof. Heinz A. Richter (Universität Mannheim): „Anmerkungen zur politischen Kultur Zyperns“
Den zweiten Teil bildet eine Diskussionsrunde mit
– Eckart Kuhlwein, Vorsitzender des Deutsch-Zyprischen Forums (Moderation)
– Agni Hassabi, stellv. Vorsitzende des Deutsch-Zyprischen Forums, Berlin
– Dr. Christoph Ramm, Assistent für Turkologie an der Universität Bern, Mitglied des
Vorstands des DZF
– Jerry Sommer, Publizist und Friedensforscher, Düsseldorf, Mitglied des Beirats des
DZF

Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr und endet gegen 13 Uhr.

Ort: Seminarraum im Hofgebäude, Schlaunstr. 2 (Zugang von der Rosenstraße), 48143 Münster (Informationen zur Lage des Hofgebäudes, in dem sich auch das Institut für Interdisziplinäre Zypern-Studien befindet, auf http://www.uni-muenster.de/ZypernInstitut/stadtplan.html).
Veröffentlichungen
Die politische Kultur Griechenlands
Im Rahmen der Schriften der Konrad-Adenauer-Stiftung hat Prof. Heinz A. Richter, Mannheim, den Artikel „Die politische Kultur Griechenlands – Zu den historischen Gründen eines fundamentalen Missverstehens“ veröffentlicht. Einen ähnlichen Artikel veröffentlicht derzeit die Griechenlandzeitung.

Veranstaltungshinweise
s. Anmerkungen unter „Internet“ und „Neue Spendenaktion“ und unter www.vdgg.de.

Neuerscheinungen
Griechenland – Heimat meiner Seele. Einblicke in ein Bergdorf auf der Peloponnes

Das Buch mit dem o.a. Titel von Gertrud Ortner ist im Absolut-Genuss-Verlag zum Preis von 27,90 € erschienen. Der mit viel Bildmaterial ausgestattete Band beschreibt das Leben abseits vom Tourismus in einem Bergdorf, in dem die Autorin mit Ihrer Familie lebt. Weitere Informationen unter www.griechenlandbuch.at.

Geschichte Südosteuropas
Im Verlag Friedrich Pustet, Regensburg, ist das neue Standartwerk von K. Clewing und O. Schmitt (Hg.) mit dem o.a. Titel erschienen. Es bietet eine umfassende Darstellung der Geschichte vom Mittelalter bis zu Gegenwart. Preis: 39,95 €, 848 S., 35 Karten und Abb..
Weitere Informationen unter www.pustet.de.

Griechenland im Spiegel der deutschen Presse
Auch diesem Rundschreiben liegt eine kleine Sammlung von Presseberichten bei. Wenn Sie seriöse Zeitungsartikel im deutschen Medienwald zu Griechenland finden, die auch andere Griechenlandfreunde interessieren könnten, schicken Sie mir diese einfach zu.

Hinweis in eigener Sache
Wenn Sie Hinweise zu Ihren und anderen Veranstaltungen, andere Infos und Neuerscheinungen dem Rundschreiben der VDGG beigefügt haben möchten, senden Sie mir diese in einer E-Mail mit Anhang als Word-Datei, die ich dann in das Rundschreiben einfügen kann.

Termine:
Mitgliederversammlung 2013: 15. – 17.03.2013 in Bamberg

Mit freundlichem Gruß

Ihr Günter Leußler